Wird mein Haustier bald sterben?

Älterer Hund ruht sich aus

Haustiere sind für die meisten Menschen mehr als nur Tiere; sie sind ein Teil der Familie. Umso härter trifft es uns dann, wenn unser geliebtes Haustier sein Lebensende erreicht hat. Erkennt man übliche Anzeichen, dass ein Haustier bald sterben wird, ist der Schock des Verlustes oft weniger herzzerreißend und man kann die Übergangszeit für das Tier erheblich erleichtern. Woran erkennt man, ob ein Tier bald sterben wird?

 

 

Die meisten Haustiere haben eine wesentlich geringere Lebenserwartung als wir Menschen. Glücklich kann sich der Haustierhalter schätzen, dessen Tier an Altersschwäche und nicht durch Krankheit oder Unfall stirbt. 

 

Üblicherweise schlafen alte Tiere extrem viel. Je mehr sich ihr Leben dem Ende entgegen neigt, umso mehr Zeit müssen sie sich ausruhen. Sie bewegen sich wenig und nur wenn notwendig. Wenige Tage vor dem Ableben hören viele Tiere auf zu fressen und zu trinken, denn sie haben Schluckschwierigkeiten. Oftmals leiden sehr alte Tiere unter Inkontinenz, Durchfall und gelegentlich Erbrechen. Weitere Anzeichen sind mangelnde Fellpflege, stumpfes Fell und Haarausfall. Der ehemals animierte Blick des Tieres wird getrübt und verliert allmählich an innerem Leuchten. 

 

Erkennt man, dass das Tier nicht mehr lange zu leben hat, sollte man sich seelisch darauf vorbereiten und eventuell mit dem Tierarzt darüber sprechen, wie Nervosität und Schmerzen gelindert werden können. 

 

 

Man kann dem sterbenden Tier am besten helfen, indem man es sanft streichelt und mit ihm spricht. Leidet das Tier jedoch erheblich, sollte Einschläfern in Erwägung gezogen werden. 

 

Jeder Mensch hat seine eigene Art, mit dem Verlust seines Haustieres umzugehen. Der Tod des Haustieres braucht Zeit zum Überwinden. Hat man die Chance, sich bereits allmählich von seinem Tierfreund zu verabschieden, wenn man merkt, dass es bald zu Ende geht, wird die Trauer oft ein wenig gelindert. Einfach ist es allerdings nie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen