Ein Ball für gestresste Katzen

Katze spielt mit Ball

Wenn sich bei Katzen die Emotionen anstauen, können sie zu zerstörerischen Nervensägen werden. Deshalb brauchen Katzen ebenso wie Menschen eine Möglichkeit, ihren Stress abzubauen, um sich wieder zu beruhigen. Ein Katzenball oder ein Wollknäuel sind die beste Art für die Katze, spielerisch ihren Stress unter Kontrolle zu bekommen.

 

 

Ursachen für Stress bei Katzen

 

Katzen sind Kontrollfreaks und betrachten Veränderungen in ihrer Routine als potentielle Gefahr. Das Zu- oder Ausziehen eines Familienmitglieds kann die Katze stark belasten. Besonders schlimm ist für eine Katze, ihr Zuhause zu wechseln, denn ihr Haus ist ihr Territorium. 

Auch andere Haustiere können bei der Katze Stress verursachen. Manche Katzen sind sehr empfindlich, während andere auch größere Veränderungen gelassen hinnehmen. So reagieren manche Katze bereits negativ auf das Umstellen der Möbel, wenn ihr Lieblingsschlafplatz plötzlich nicht mehr da ist.

Reise oder Futterumstellung können weitere Stressfaktoren für die Katze sein.

 

Wie äußert sich Stress bei Katzen

 

Je nach Charakter der Katze lassen sich die Symptome nicht immer sofort erkennen. Wird der Stress jedoch zu stark, zeigt sich selbst eine unempfindliche Katze deutlich gestresst. Typische Stresssymptome sind unruhiges Hin- und Herlaufen, Verstecken, Appetitlosigkeit,Wasserlassen außerhalb der Katzentoilette oder krankhafte Apathie. Manche Katzen beginnen zu zittern oder sich das Fell auszureißen oder bekommen sogar Pickel unter dem Kinn. 

Wenn sich Katzen ihre Krallen an der Möbeln wetzen, ist das meist nur eine einfache Form des Krallenschärfens, es kann sich aber auch um einen Ausdruck von Stress handeln.

 

 

Stresslinderung durch Katzenspielzeug

 

Das Ziel ist, der Katze ein Spielzeug zu geben, was sie beschäftigt, sie ablenkt und an dem sie Energie verbrauchen kann. Wichtig ist aber, der Katze nicht plötzlich eine Auswahl an neuem Spielzeug zu präsentieren, denn das kann den gegenteiligen Effekt haben. Nicht mehr als ein oder zwei Spielzeuge auf einmal geben und sie jederzeit zugänglich zu machen. 

Bälle und Wollknäuel sind besonders gut zum Stressabbau bei Katzen, weil sie sich scheinbar allein bewegen und damit den Jagdinstinkt der Katze anregen. 

Interessant ist es, wenn ein Ball ein Glöckchen im Innern hat, dass klingelt, wenn er rollt. Ein rundes Wollknäuel hat den Vorteil, dass es wie ein Ball herumrollt, die Katze aber trotzdem mit den Krallen hineinhaken kann.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen