Schachbrett Illusion

Schachbrettmuster Illusion

Die Schachbrettillusion ist eine optische Täuschung, die von Professor Edward H. Adelson im Jahr 1995 veröffentlicht wurde. Auf dem Bild ist ein Schachbrettmuster mit hellen und dunklen Quadraten dargestellt. Die optische Täuschung besteht darin, dass der Bereich, der mit A gekennzeichnet ist, dunkler erscheint, als der mit B gekennzeichnete Teil, obwohl sie genau die gleiche Farbe sind. 

Durch die folgenden Methoden lässt sich nachweisen, dass die Farben der beiden Bereiche tatsächlich identisch sind:

Das Bild in Photoshop öffnen und die Pipette (Eyedropper Tool) benutzen. Beide Zonen (A und B) werden einen RGB-Wert von 120-120-120 angeben.

Das Bild ausdrucken, ausschneiden und dabei die beiden Bereiche von ihrem Umfeld trennen, so dass die Täuschung aufgehoben wird.

Einen Lichtmesser (Fotometer) verwenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen