Optische Täuschung: Der Adler der Republik

Der Adler der Republik
Bei dieser Zeichnung handelt es sich um eine Karte, die im Jahr 1865 zuerst veröffentlicht wurde. Die Zeichnung ist eine optische Täuschung. Auf den ersten Blick erkennt man nur einen Adler auf einem Felsen inmitten einiger Sträucher. Tatsächlich aber ruhen die Klauen des Adlers auf dem Gesicht von Jefferson Davis, dem amerikanischen Präsidenten der Konföderation. Die Schwingen umranden die Gesichter der US- Präsidenten George Washington und Abraham Lincoln. Über dem Adler befindet sich ein Engel, der einen Heiligenschein in der Hand trägt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen