Richtig entspannen lernen

 Frau liegt im Gras

Der größte Feind, gegen den man im Leben zu kämpfen hat, ist Stress in Körper und Geist. Das einzige Gegenmittel gegen Stress und Anspannung ist Entspannung.

Stress baut sich langsam auf, und je gestresster man ist, umso leichter bringen kleinere Dinge den Körper dazu, sich anzuspannen und zu verkrampfen. Deshalb ist es wichtig, Stress bereits entgegenzuwirken, bevor er sich aufbaut.

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass je mehr gestresst, angespannt und frustriert du bist, umso mehr scheint im Leben schief zu gehen?

Alles wird leichter, wenn man sich entspannt. In entspanntem Zustand kann man besser denken und Probleme lösen und man arbeitet rationeller. Wenn du dich einige Minuten entspannst, arbeitest du schneller und wirst produktiver.
Richtiges Entspannen ist jedoch nicht so einfach wie es scheint, besonders, wenn die Probleme einen zu übermannen drohen. Du musst lernen, dich bewusst ruhig und locker zu fühlen. Äußere Umstände dürfen nicht deine Gefühle und Reaktionen kontrollieren. Durch tiefe Entspannung regt man im Körper einen positiven Hormonfluss an, der den Stresshormonen entgegenwirkt und für innere Ruhe sorgt.
Beginne damit, die Augen zu schließen und tief und ruhig durchzuatmen. Mach die Gedanken frei und konzentriere dich nacheinander auf die einzelnen Muskelstränge in deinem ganzen Körper. Fange mit den Gesichtspartien an und arbeite dich allmählich über den Körper nach unten bis in die Zehenspitzen vor. Jeden Muskelstrang solltest du bewusst einige Sekunden anspannen, und anschließend komplett lockern. Dabei nicht vergessen, ruhig und tief zu atmen. Am Ende der Übung ist der ganze Körper von Kopf bis Fuß tief entspannt und du kannst dich mit neuer Kraft deiner Arbeit widmen.


Lerne die Stressauslöser in deinem Leben zu erkennen, damit du ihnen rechtzeitig entgegenwirken kannst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen