Jünger aussehen durch Haarstyling

Haarstyling

Der richtige Haarstyle verjüngt ungemein. Mit diesem Haarstyling-Tipps wirkst du um Jahre jünger.

 

Ein Pony lässt das Haar voller erscheinen und verdeckt dabei hässliche Stirnfalten. Ein dicker, fransiger Pony wirkt mädchenhaft und sieht auch bei reiferen Damen gut aus. Auch lässt sich ein Pony auf verschiedene Weise frisieren. Je nach Laune kann er schwungvoll zur Seite gekämmt, leicht nach oben gestylt werden oder einfach über die Stirn hängen.

Ein stufiger Haarschnitt bringt Leben in das Haar. Steifes, herunterhängendes Haar lässt sofort älter wirken. Dabei kommt es nicht auf Gesamtlänge des Haars an, wichtig sind leichte Stufen und Haar, dass das Gesicht einrahmt. So wirkt das Haar voll und lebendig und die Gesamterscheinung ist frischer und jünger.

Auch eine Frau über 40 kann ruhig langes Haar tragen. Es muss nur regelmäßig nachgeschnitten und frisiert werden, damit es sein gesundes Aussehen behält.

Krauses und widerspenstiges Haar wirkt besonders jung bei älteren Damen, wenn es schulterlang oder kurz getragen und selbstbewusst frisiert wird. Am besten die Naturkrause mit Lockenwicklern betonen und das Haar mit viel Feuchtigkeit pflegen.

Streng zurückgekämmtes Haar betont jede Pore und Falte des Gesichts. Stattdessen sollte das Gesicht durch loses Haar umschmeichelt werden. Ein "wilder" Look durch großzügig mit den Fingern herausgezupftes Haar wirkt jung.

Glänzendes Haar steht für Vitalität. Durch Haaröle bekommt das Haar einen natürlichen und gesunden Glanz, der es jünger wirken lässt. Einmal im Monat eine Kur mit Haarölen anwenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen