Transportmöglichkeiten in Pattaya

Pattaya Baht Bus (Tuk Tuk)

Die wohl beste Art des Transportes für Touristen ist der Song-Taew, auch Baht Bus oder Tuk-Tuk genannt. Die Baht Busse fahren häufig und können sowohl als Bus als auch als Taxi verwendet werden. Die günstigste Art ist, einen vorbeifahrenden Baht Bus heranzuwinken und einfach einzusteigen. Sobald das Fahrzeug in eine andere Richtung abbiegt, klingelt man, steigt aus und bezahlt. In diesem Fall bezahlt man gewöhnlich 10 oder 20 Baht pro Person. Ein leerer Baht Bus kann auch herangewunken und direkt zu einem bestimmten Zielort fahren. In diesem Fall muss vorher ein Preis mit dem Fahrer vereinbart werden. 

Nach Einbruch der Dunkelheit scheinen die Tarife zu steigen, wenn man die Tuk-Tuks als privates Taxi verwendet.

Pattaya Taxi

Klimatisierte Taxis sind ebenfalls vorhanden, allerdings sind diese teurer als die Baht Busse. Oft halten die Taxis unterwegs an Geschäften an, damit sie dort einen Gutschein bekommen. Vorraussetzung ist also, dass alle Fahrgäste in das Geschäft gehen. Dafür ist der Fahrpreis im Gegenzug dann wiederum günstiger. So unerwünscht sich das anhört, können die Geschäfte, zum Beispiel die Gem Gallerie ganz interessant sein und zum Kauf wird niemand genötigt.

Als einzelner unterwegs kann sich auch einen Taxiroller nehmen, die gelegentlich an den Straßenrändern auf Kundschaft warten. Sie sind günstiger und oft schneller als Taxis. Für mehrere in der Gruppe lohnt sich der Preis jedoch nicht.

Wer ein wenig mehr Unabhängigkeit wünscht, kann sich auch Motorroller oder Autos zu relativ günstigen Preisen zu mieten. Es lohnt sich, vorher Preise zu vergleichen.

Die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Pattaya, Thailand

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen