Wenn ein Freund sich in dich verliebt, wie geht man damit um?

Zwei Freunde

Eine gute Freundschaft kann daran zerbrechen, wenn Liebe dazwischen kommt, vor allem, wenn die Liebe einseitig ist. Die Situation, wenn ein guter Freund sich in dich verliebt, du die Gefühle aber nicht erwiderst, muss behutsam behandelt werden. Entweder wird sich die Freundschaft zu mehr zwischen euch entwickeln oder ihr solltet zumindest gute Freunde bleiben können. 

Wie solltest du damit umgehen, wenn du die Gefühle erwiderst

 

Wenn du merkst, dass dein bester Freund oder deine beste Freundin sich in dich verliebt hat, sprich offen und ehrlich mit ihm/ihr über die Veränderung eurer Gefühle. Lass den anderen wissen, dass du ähnlich empfindest.

 

Selbst wenn ihr schon jahrelang befreundet seid, solltet ihr nichts überstürzen. Der Schritt von einer guten Freundschaft zu einer Beziehung ist sehr wichtig, denn vieles wird sich für euch verändern. Sprecht zusammen darüber, wie weit ihr gehen möchtet.

 

Verbringt mehr Zeit miteinander, ohne andere Freunde dabei zu haben. Ihr braucht Gelegenheit, euch unter den neuen Aspekten kennenzulernen und einander im neuen Licht zu sehen.

 

Auch wenn ihr beide gleich empfindet und jahrelang beste Freunde gewesen seid, ist das keine Garantie, dass es als Liebesbeziehung klappt. Um eure gute Freundschaft nicht zu verlieren, solltet ihr euch gegenseitig versprechen, Freunde zu bleiben, falls die Beziehung scheitert. Da ihr als Freunde einander nahe wart, wäre es schade, das zu verlieren. Auch wenn es schwierig ist, ist es die Mühe wert, wenn ihr eure Freundschaft schätzt.

 

 

Wie solltest du damit umgehen, wenn du die Gefühle nicht erwiderst

 

Wenn du feststellst, dass dein freund oder deine Freundin sich in dich verliebt hat, sei offen und ehrlich und sage ihm/ihr, dass du dich so empfindest. Wenn du nicht offen bist, machst du dem anderen unnötig Hoffnung und wirst ihn verletzen. Daran kann eure gute Freundschaft für immer zerbrechen.

 

Am besten trefft ihr euch einige Wochen lang mal nicht, so dass die Gefühle sich etwas beruhigen können. Dein Freund oder deine Freundin kann diese Zeit nutzen, sich über seine/ihre Gefühle klar zu werden und darüber, wie wertvoll es ist, dich als Freund zu haben, auch wenn er/sie nach eine tieferen Bindung strebt.

 

Bis die Gefühle unter Kontrolle sind, solltet ihr euch nicht allein treffen. Die Zweisamkeit sorgt nur für eine weitere Verwirrung der Gefühle.

Eure Unterhaltungen solltest du bewusst platonisch halten. Vermeide Themen, die mit Romantik und Liebe zu tun haben, sonst verletzt du die Gefühle deines Freundes.

 

Versuche auf jeden Fall, eure Freundschaft zu erhalten. Hilf deinem freund dabei, die Gefühle in den Griff zu bekommen, ohne dabei eine falsche Hoffnung zu geben. Wenn dein freund über das Thema Liebe sprechen möchte, erinnere ihn/sie daran, dass du nicht so empfindest, betone aber gleichzeitig, wie wichtig dir eure Freundschaft ist.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen