Wie bleibt der Weihnachtsbaum frisch

Weihnachtsbaum

Mit der richtigen Pflege sieht der echte Tannenbaum schön frisch aus bis ins Neue Jahr hinein.

 

1. Beim Kauf des Weihnachtsbaumes den frischesten Baum auswählen, nach Möglichkeit einen, der am gleichen Tag geschnitten wurde. Auf keinen Fall sollte der Baum bereits beim Kaufen viele Nadeln verlieren.

 

2. Etwa 3cm vom Stamm abschneiden und den Tannenbaum in einen Eimer Wasser stellen. Wird der Baum nicht sofort aufgestellt, sollte er an einen kühlen und schattigen Ort gestellt werden.

 

3. Sobald der Baum an seinen Bestimmungsort gestellt wird, noch einmal ein bis 2 cm vom Stamm absägen.

 

4. Den Baum in einen Behälter stellen, der mindestens 5 Liter Wasser fasst. Beim Aufstellen sollte der Behälter mit frischem Wasser gefüllt sein.

 

5. Den Tannenbaum jeden Tag bewässern, der Behälter sollte immer voll sein.

 

6. Niemals darf die Wasserhöhe unterhalb der Schnittstelle des Baumstamms liegen. Wird die Schnittstelle der Luft ausgesetzt, bildet sich eine Versiegelungsschicht, die weitere Wasseraufnahme durch den Baum verhindert. Sollte der Wasserspiegel doch einmal unterhalb der Schnittstelle liegen, muss man noch einmal einen Zentimeter absägen und damit eine neue Schnittstelle anlegen.

 

7. Der Weihnachtsbaum sollte nicht zu dicht an Heizkörpern, offenen Feuerstellen oder Öfen stehen, denn die ausstrahlende Wärme entzieht dem Baum Feuchtigkeit.

 

8. Die Nadeln des Tannenbaums vor dem Beschneiden des Stamms mit Antitranspirantspray besprühen, welches den Wasserverlust durch die Tannennadeln verlangsamt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen