Streifenfreie Fenster

Fenster putzen

Beim Fensterputzen bleiben oft Striemen auf der Glasscheibe oder man kommt nicht in die Ecken und Winkel der Fensterrahmen und der Jalousien. Hier sind ein paar einfache Tipps, wie man saubere Fenster bekommt.

 

Zum Putzen der Fenster eine Lösung aus warmem Wasser, einem Viertelliter klarem Essig, 100ml Ammoniak und zwei Teelöffeln Stärkemehl anrühren. Bei kaltem Wetter fügt man der Lösung einen Viertelliter Reinigungsalkohol oder Franzbranntwein hinzu. Der Alkohol sorgt für schnelleres Trocknen in der kalten Luft. Die Lösung in eine Sprühflasche füllen und direkt auf die Scheibe sprühen.

Die Fensterscheibe mit einem Lederlappen reinigen, die Innenseite der Fenster zuerst machen, dann die Außenseite. Zum Trockenputzen der Scheiben innen mit Zeitungspapier oder einem Küchentuch gleichmäßig von oben nach unten, an den Außenseiten von links nach rechts wischen. So kann man gegen das Sonnenlicht besser erkennen, ob eventuelle Striemen und Schlieren an der Innen- oder Außenseite der Scheibe sind, um nachzupolieren.

Fensterbänke bekommt man durch Reinigungsalkohol sauber.

Wände unterhalb der Fenster schützt man vor heruntertropfendem Wasser, indem man ein Stück gerade Pappe beim Putzen an die Wand hält, das herunterlaufende Tropfen auffängt.

Ein Stück Lappen um das Ende eines Bleistifts wickeln. Damit kommt man schön in die Ecken und Winkel der Fensterrahmen und kann diese vom Schmutz befreien.

Jalousien lassen sich wunderbar säubern, indem man Baumwollsocken um die Hände wickelt. Die Socken eventuell vorher befeuchten. größeren Schmutz erst mit in der Waschlösung getränkten Socken wischen, anschließend mit trockenen Socken nachpolieren.

Eine Rollbürste entfernt Staub, Schmutz und Fusseln von Fliegengittern.

Einen alten Staubwedel mit einer Nylonstrumpfhose umwickeln und damit tote Insekten und Spinnennetze vor dem Fenstern entfernen. Anschließend die Nylonstrumpfhose wegwerfen und beim nächsten Mal einfach eine neue verwenden.

Aluminiumfensterrahmen werden durch Silberpolitur schön sauber und glänzend.

Cola eignet sich gut zum Entfernen von Fettflecken auf Fensterscheiben und anderen Glasoberflächen. Etwas Cola direkt auf einen Lappen geben und über den Fleck putzen. Die Säure des Colagetränks entfernt fetthaltige Substanzen ohne das Glas anzugreifen.

Bei warmem Wetter nicht in direkter Sonne die Fenster putzen. Die Scheibe wird durch die Sonneneinstrahlung warm und trocknet zu schnell, so dass Schlieren auf dem Glas zurückbleiben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen