So ist ein Haus umweltfreundlich gebaut

Umweltfreundliches Haus

Heutzutage baut man Häuser umweltfreundlich. Das hilft nicht nur der Natur und dem Klima, sondern spart auch jede Menge Energie und damit Kosten.

 

Eigenschaften eines optimal umweltfreundlichen Hauses

Das Haus ist so ausgerichtet, dass es am besten von Licht und Wärme der Sonneneinstrahlung profitiert.

Die isolierten Wände speichern im WInter Wärme und halten den Innenraum im Sommer kühl.

Auf dem Dach befinden sich Solarzellen, die mit dem Licht der Sonne Strom erzeugen und das Wasser erhitzen.

Spezielle Systeme fangen das Regenwasser auf, um es im Garten zu verwenden.

Wasserhähne haben einen geringeren Druck und verbrauchen somit weniger Wasser.

Im Haus werden Energiesparlampen verwendet, um Strom zu sparen.

Bewegungsmelder schalten das Außenlicht nur dann an, wenn eine Person da ist, so dass es nicht unnötig brennt, wenn niemand es braucht.

Heizungsanlage, Küchengeräte, Alarm, Beleuchtung und Kommunikationsanlagen des Hauses sind automatisiert (Domotik oder Gebäudeautomatisierung).

Das Haus wurde mit umweltfreundlichen Materialien gebaut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen