Mit Zwiebeln gegen Katzen und Hunde

Hund auf der Wiese

Herumstreunende Hunde und Katzen können zur lästigen Plage werden, wenn sie unseren Garten verschmutzen. Doch auch die eigenen Haustiere gehen mit unserer Wohnungseinrichtung oft wenig respektvoll um. Sie kauen auf dem Sofakissen herum oder zerfetzen die Vorhänge.

 

Man kann an den betreffenden Stellen, von denen man die Tiere fernhalten möchte, einige Zwiebelscheiben hinterlegen.

Hunde und Katzen mögen den scharfen Zwiebelgeruch nicht und werden die Stellen meiden. So kann man sein Eigentum vor Verunreinigung und Schaden von Katzen und Hunden auf friedliche Weise schützen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen