Alte Zeitungen sind vielseitig wiederverwendbar

Stapel Zeitungen

Wer regelmäßig die Tageszeitung liest, weiss, wie schnell sich ein Stapel alter Zeitungen anhäuft. Alte Zeitungen sind allerdings kein Müll, denn es gibt viele Möglichkeiten, das Zeitungspapier wiederzuverwenden.

 

Verwendungsmöglichkeiten für altes Zeitungspapier

 

1. Altes Zeitungspapier eignet sich als Unterlage in Katzentoiletten und Küchenmülleimern. Das Papier saugt Feuchtigkeit auf und hilft dabei, den Geruch der Katzensekrete und der Küchenabfälle zu minimieren. Durch die Zeitungsunterlage ist das Säubern der Katzentoilette und das Leeren des Mülleimers eine weniger  unangenehme Aufgabe.

 

2. Auch das Gemüsefach des Kühlschranks kann mit Zeitung ausgelegt werden, bevor das frische Gemüse hineinkommt. Auch hier absorbiert das Papier Feuchtigkeit und das Gemüse verfault weniger schnell.

 

3. Zeitungspapier und eine Mischung aus 50:50 Essig und Wasser reinigt Fenster effektiv und preiswert. Das alte Zeitungspapier einfach zu einem Ball zusammendrücken und mit der Mischung vollsaugen lassen. Die überschüssige Feuchtigkeit aus dem Zeitungsball pressen, so dass das Zeitungspapier nur noch feucht ist. Die Fensterscheibe jetzt mit kreisförmigen Bewegungen abwischen und mit einem trockenen Stück Zeitungspapier nachpolieren.

 

4. Altes Zeitungspapier unter der Fussmatte im Eingangsbereich hilft beim Aufsaugen von Feuchtigkeit durch regennasse Schuhe. Ab und zu mal das alte Stück Papier unter der Fussmatte durch ein trockenes Stück ersetzen, damit sich kein Schimmel bildet.

 

5. Durch Regen und Schnee feucht gewordene Schuhe kann man mit zusammengeknülltem Zeitungspapier ausstopfen, so dass sie schneller trocken werden.

 

6. Mithilfe einiger viereckiger Plastiktöpfchen (z.B. leere Joghurtbehälter) und Zeitungspapier kannst du dir kostenlose Saattöpfchen machen. Die Töpfchen werden als Form benutzt, das Zeitungspapier darumherumgewickelt und unten umgeschlagen. Dann nimmst du das Plastiktöpfchen heraus und schon kannst du deine Zeitungspapier-Saattöpfchen mit Blumenerde füllen.

 

7. Abgemähtes Gras riecht sehr intensiv und nicht jeder mag den Geruch. Wenn du einige Streifen Zeitungspapier mit dem Gras vermischt, absorbiert das Papier einen Teil des Geruchs. Das Zeitungspapier kann ruhig zusammen mit dem Gras auf den Komposthaufen.

 

8. Ein Stapel alter Zeitungen sollte immer in der Garage oder im Werkschuppen bereitstehen. Wann immer du Öl oder andere Flüssigkeiten verschüttest, kannst du schnell etwas Zeitung darauflegen und die Flüssigkeit aufsaugen.

 

9. Zeitungspapier ist ein guter Feueranzünder. Ein paar zusammengeknüllte Papierbälle zwischen dem Feuerholz entfachen das Feuer schnell, denn Zeitungspapier brennt schnell und mit grosser Hitze. Mehrere Seiten Zeitungspapier übereinander zu einer Röhre zusammengedreht fangen schnell Feuer und brennen länger.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen