Vorbeugung vor Herzproblemen durch Zähneputzen

Zahnbürsten

Mehrmal tägliches Zähneputzen schützt vor Herz- und Kreislauferkrankungen lautet das Ergebnis einer 12-jährigen Studie in Schottland.

 

Bei der Studie fand man, dass nach 12 Jahren von der Teilnehmergruppe, die weniger als zweimal täglich die Zähne putzte, 3,5 Prozent an den Folgen von Herzproblemen verstorben war.

Von der Teilnehmergruppe, die mindestens zweimal am Tag ihre Zähne säuberte, waren nur ein Prozent verstorben.

 

Für das Ergebnis dieser Studie gibt es zwei mögliche Erklärungen:

 

1. Die mangelnde Mundhygiene verursacht Parodontose und andere Entzündungen, die die Verkalkung der Arterien fördern.

 

2. Wer streng auf seine Mundhygiene achtet und die Zähne mindestens zweimal täglich putzt, lebt wahrscheinlich insgesamt einen gesünderen Lebensstil.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen