Ungewöhnliche Tricks zum Abnehmen

Apfel und Banane

Wer Gewicht verlieren will, muss weniger und gesünder essen und viel Sport treiben. Das sind bekannte Methoden zum Abnehmen. Es gibt jedoch ein paar ungewöhnliche aber sehr effektive Tricks, seinen Appetit zu zügeln und so sein Körpergewicht zu reduzieren.

 

An frischen Bananen, Äpfeln oder Pfefferminze riechen, wenn das Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten kommt. Der Trick ist, dass durch langes und intensives Riechen der aromatischen Früchte und Kräuter das Gehirn die Botschaft übermittelt bekommt, dass man diese gerade isst. So reduziert sich das Hungergefühl und die Sinne werden befriedigt.

Immer vor dem Spiegel essen. Studien zufolge isst man deutlich weniger, wenn man sich selbst beim Essen zusieht. Durch das eigene Angesicht wird man an sein Ziel, nämlich das Abnehmen, erinnert und motiviert, weniger zu essen.

Fast Food Restaurants sind gewöhnlich in rot und orange Tönen gehalten, denn diese wirken appetitanregend. Wer abnehmen möchte, sollte genau das Gegenteil versuchen und sich beim Essen mit blauen Farbtönen umgeben, z.B. blaues Geschirr, blaue Tischtuch oder Deckchen.

Visuelles Tagebuch führen. Jede Mahlzeit und jeden Snack fotografieren und auf dem Computer zusammen mit Datum speichern. So hat man eine visuelle Datenbank über seine Kalorienaufnahme und motiviert sich selbst dazu, diese zu reduzieren. Beim Ansehen der Fotos wird so manche Wahrheit enthüllt: dass der gesunde Salat in Wahrheit in einer fettigen Sauce getränkt und mit frittierten Croutons angereichert war.

Vor den Hauptmahlzeiten hilft es, ein Band um die Taille unter die Kleidung zu binden. Dadurch vergisst man den Umfang seines Bauches nicht, besonders, wenn das Band nach einer großen Portion straffer wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen