Tipps zum Senken des Blutdrucks

BLUTDRUCK SENKEN

Mit einfachen Mitteln kann man den Blutdruck kontrollieren und stabil halten.

 

1. Jeden Tag spazierengehen. Jeden Morgen einen flotten 15-minütigen Spaziergang machen. Um den Blutdruck erfolgreich zu senken und dauerhaft zu stabilisieren braucht man gar nicht allzu viel körperliche Bewegung.

 

2. Den Blutdruck im Auge behalten. Mit einem Heimbludruckmessgerät die Blutdruckwerte beobachten. Das ergibt einen besseren Überblick über den Gesamtwert als die sporadischen Messungen beim Arzt. Viele Menschen haben durch Nervosität in der Arztpraxis einen leicht erhöhten Blutdruck.

 

3. Mehr Ballaststoffe. Täglich 2-4 Esslöffel Leinsamen in den Joghurt rühren, mit der Spaghettisauce oder dem Eis vermischen, um mehr Ballaststoffe einzunehmen. Dadurch lässt sich der systolische Wert, der ein Anzeiger für Herzkrankheiten ist, deutlich senken. Leinsamen ist reich an Nährstoffen und Ballaststoffen und beeinflusst den Blutdruck durch seinen Omega-3-Fettgehalt.

 

4. Weniger Koffein. Wer an hohem Blutdruck leidet, sollte seinen Kaffee zumindest teilweise durch Tee ersetzen. Für jede Tasse Kaffe, die weniger getrunken wird, sinkt der systolische Wert um zwei, der diastolische Wert um einen Punkt.

 

5. Avocado. Avocados enthalten mehr blutdrucksenkendes Kalium als jede andere Frucht.

 

6. Medizin einnehmen. Bei einem Viertel aller Fälle, bei denen sich der Blutdruck trotz Medikamenten nicht senkt, liegt es daran, dass man vergessen hat, die Medikamente regelmäßig einzunehmen.

 

7. Schokolade essen. Statt Milchschokolade auf dunkle Schokolade wechseln, denn dunkle Schokolade besitzt viele Flavonoide, die die Arterien flexibel halten und verhindern, dass sich durch versteifte Arterienwände zuviel Druck bildet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen