Doppelkopf mit 4 Spielern

Kartenspiel Doppelkopf zu viert

Jeder Spieler bekommt 3x4, also 12 Karten. Die Besitzer der beiden Kreuz Damen, welche die höchste Trumpfkarte ist, spielen als Partner zusammen, allerdings finden sie sich erst im Verlauf des Spiels. Um den Partner zu finden, spielt einer der beiden seine nächsthöhre Trumpfkarte aus, die der andere mit seiner Kreuz Dame sticht.

Hat der ausspielende Spieler keine Kreuz Dame, spielt er am besten ein As. Hat er weder das eine noch das andere, spielt er eine "lange Farbe", von der er mehrere Karten besitzt und hofft, dass sein Partner stechen kann.

Hat ein Spieler beide Kreuz Damen, kann er seinen Partner wählen. Er gibt dies zu erkennen, indem er vor der ersten Runde sagt: "Ich nehme den ersten fremden Stich". Das bedeutet, sein Partner ist der erste Ausspielende, dessen Karte er übersticht. Alternativ kann er sich auch zu einem stillen Solo-Spiel entscheiden.

 

Der Gesamtwert aller Karten beträgt 240 Punkte. Eine Partei benötigt also mehr als 120 Punkte, um zu gewinnen. Wenn ein Spieler glaubt, dass er allein mindestens 121 Punkte erreichen kann, kann er ohne Partner (Solospiel) spielen. Dazu sollte er möglichst hohe Trumpfkarten und beide Kreuz Damen haben. Der Solospieler kann vorher ankündigen, dass er allein spielt und nun die für ihn vorteilhafte Farbe als Trumpffarbe wählen. Die Trumpfkarten sind nun alle Karten der gewählten Farbe, sowie Damen und Buben.

Entscheidet sich der Solospieler für ein stilles Solo, bemerken die anderen Spieler erst nach einigen Stichen, dass er ohne Partner spielt. Dazu sollte er beide Kreuz Damen besitzen und diese möglichst lange behalten. Hat er nur eine davon, muss er sein Solospiel bekannt geben, sobald die andere Kreuz Dame ausgespielt wird.

 

Tipps: Ein "blankes As" ist ein As von einer Farbe, von der man sonst keine Karten hat. Diese sollte möglichst schnell ausgespielt werden, um dem Halter des anderen Asses zuvorzukommen. Spielt der andere zuerst aus, muss man seine hochwertige Karte ausspielen.

Merkt man, dass sein Partner viele Trumpfkarten hat, sollte man möglichst viele Trumpfkarten ausspielen, um der Gegenpartei die Trumpfkarten zu entziehen.

 

Doppelkopf, allgemeine Regeln

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen