So hält man Kinder aktiv

Junge fährt Fahrrad

Ein vollgepackter Zeitplan ist keine Ausrede für mangelnde körperliche Tätigkeiten der Kinder. Damit die Kinder mehr Bewegung bekommen müssen sie nicht einem Sportklub beitreten. Stattdessen kann man den Alltag mit der ganzen Familie so organisieren, dass Spass und Bewegung dabei die Hauptrolle spielen.

 

Schnitzeljagd

Schnitzeljagd hält die Teilnehmer fit und fördert Teamarbeit, gegenseitiges Vertrauen und Problemlösung. Die Schnitzeljagd kann man in einem nahegelegenen Park halten und eine Karte des Parks mit verschiedenen Hinweisen machen. Das erste Team legt vor und markiert die Hinweise in Form von "Schnitzeln" oder Kreidepfeilen, um dem Verfolgerteam den Weg zum "Schatz" zu weisen.

 

Sportfeste

Für die kommenden Sportfeste der Schule kann man als Familie trainieren. Man findet heraus, was die entsprechenden Disziplinen sind und setzt sich gemeinsam erreichbare Ziele, die dann mit kleinen Preisen belohnt werden.

 

Sportliche Aktivitäten auf der Geburtstagsfeier

Wenn das Wetter es erlaubt, kann man die Geburtstagsfeier in einem nahegelegenen Park abhalten und Wettläufe, Rollschuh-Wettbewerbe o.Ä. abhalten. Alternative Aktivitäten für schlechtes Wetter sind Eislaufen in der Halle, Klettern an der Kletterwand oder ein Indoor-Spielepark. Es muss auch nicht unbedingt den Geburtstag als Anlass geben, man kann einfach ohne Grund eine Sportparty organisieren.

 

Nachmachen spielen

In einer Reihe hintereinander im Garten aufstellen. Der Anführer läuft, hüpft auf einem Bein oder macht Bewegungen, die die Nachläufer nachmachen müssen. Dabei ist der Fantasie keine Grenze gesetzt, das Kind, dass den Anführer spielt kann sich selbst Bewegungen ausdenken.

 

Zusammen das Auto waschen

Das Schrubben des Autos ist gute Bewegung an der frischen Luft, doch das Matschen mit Wasser und Seife macht den Kindern einfach Spass.

 

Gemeinsame Gartenarbeit

Dabei kann das Kind Löcher graben, um Pflanzen oder Pflanzensamen einzupflanzen oder Unkraut zupfen. Kinder, die beim Anbau des Gartengemüses helfen, essen es hinterher lieber. Die Arbeit am heimischen Gemüsegarten gibt dem Kind also Bewegung und eine gesunde Ernährung.

 

Wandern gehen

Alle paar Monate pack einen Rucksack voll Proviant und geh auf eine kleine Wanderung. Unterwegs gibt es viele Tiere und Pflanzen zu entdecken. Der Picknickproviant kann ruhig etwas Besonderes sein, um die Motivation anzuregen.

 

Bei Werbepausen tanzen

Wenn die Kinder fernsehen, mach es zur Routine, dass während der Werbeunterbrechungen zur Musik getanzt wird. Wer auf der Couch sitzenbleibt, muss eine Woche lang den Abwasch machen.

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen