Geeignetes Spielzeug für Babys bis 3 Monate

kleines Baby

Neugeborene Babys können noch nicht greifen, brauchen aber trotzdem Stimulation durch das richtige Spielzeug. Ein Baby bis zu drei Monaten mag in der Regel alles, was interessant zum Angucken ist und Töne macht. Babys werden in den ersten Lebensmonaten besonders durch Anschauen und Zuhören stimuliert.

 

Das Baby sieht noch verschwommen und fixiert seinen Blick auf Dinge, die etwa 30 bis 40cm von den Augen entfernt sind. Ein Baby in dem Alter reagiert auf menschliche Gesichter, aber auch auf Zeichnungen und Bilder mit Gesichtern. Aufgrund des verschwommenen Blicks verlässt sich das Baby in den ersten Monaten besonders auf Kontrastunterschiede, reagiert daher intensiver auf schwarz-weiss-Kontraste und sehr helle Farben.

Sich langsam vor den Augen bewegende Objekte mit sanften Tönen sind für das Baby leichter wahrnehmbar als unbewegliche Objekte.

 

Spielzeuge für das neugeborene Baby

 

Musik-Spielzeug: Musik ist eine der besten Möglichkeiten, das Baby zu unterhalten und zu beruhigen. Geeignet sind Spieluhren mit Musik oder einfach kleine Stereoanlagen mit Kinderliedern.

Mobile: Mobiles stimulieren räumliches Sehen. Am besten sind kontrastreiche Mobiles, die sich im Kreis bewegen.

Spiegel: Babys sind von ihrer Reflexion im Spiegel fasziniert, auch wenn sie nicht wissen, dass sie sich selbst sehen. Das Baby bewegt sich und seine Reflexion bewegt sich auch. Am besten einen kleinen Spiegel im Bettchen an die Seite neben das Gesicht des Babys hängen.

Weiche Bücher: Weiche Stoffbücher mit kontrastreichen Mustern, die beim Anfassen knistern ziehen Babys Aufmerksamkeit magisch an und regen es zum Spiel an. Durch das Anfassen lernt es verschiedene Oberflächenstrukturen kennen.

Interaktives Spielzeug: Baby-Spielzeug, dass quietscht, klingelt oder sonstige Geräusche macht, wenn das Baby es anfasst, wird ihm noch viele Monate Spass machen. Es lernt, durch eigene Aktionen, Reaktionen zu bewirken.

Rasseln: Weiche und leichte Rasseln kann man an Babys Füsschen befestigen, so dass es lustig rasselt, sobald es die Beine bewegt.

Windspiel: Babys mögen sanfte und leise Töne. Ein Windspiel kann man in die Sichtweite des Babys hängen, so dass es die Bewegung im Wind beobachtet und den Tönen lauschen kann. Windspiele sind gut, um ein Baby sanft in den Schlaf driften zu lassen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen