Ab wann kann man das Baby mit normaler Seife waschen

Kind ind er Badewanne

In den ersten 12 Monaten ist spezielle Babyseife und Babyshampoo die sicherste Hautpflege für das Baby. Produkte für Babys Hautpflege sind frei von irritierenden Substanzen, Parfümen, Alkohol und Farbstoffen, wie man sie in Pflegeprodukten für Erwachsene findet.

 

Die Haut des Babys ist noch sehr empfindlich und kann auf starke Zusatzstoffe mit rötlichen Hautirritationen reagieren. Daneben benötigt ein Baby nicht die schäumenden und duftenden Effekte, die man in Produkten für Erwachsene findet.

Normale Seife wirkt Körpergeruch entgegen, womit Babys noch kein Problem haben. Tatsächlich braucht man ausser für den Po und die faltigen Hautstellen um Arme und Beine eigentlich überhaupt keine Reinigungsprodukte dem Wasser zuzufügen. Erst wenn das Baby feste Nahrung zu sich nimmt, kann es notwendig werden, mit Seife und Shampoo verkleckertes Essen aus Haar und Gesicht zu waschen.

 

Es wird empfohlen, Babyprodukte auf jeden Fall bis zum ersten Geburtstag des Babys zu verwenden, denn herkömmliche Seife kann die empfindliche Haut zu sehr austrocknen und besonders bei Mädchen unter Umständen zu Harnwegsinfektionen führen.

 

Bis zu einem Alter von 4 oder 5 Jahren haben viele Kinder besonders im Winter Hautekzeme, in diesem Fall sollte zumindest während der Winterzeit auf milde Babyprodukte zurückgegriffen werden, denn Haut mit Ekzemen reagiert extrem empfindlich auf bestimmte Zusatzstoffe in Lotionen und Seifen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen