Mikrowellen-Popcorn ohne die aufgeplatzten Blindgänger

Mikrowellen Popcorn in der Tüte

Es kann schon ärgerlich sein: Man greift mit voller Hand in die Popcornschüssel und beisst sich die Zähne an den harten, nicht aufgeplatzten Kernen auf. Es gibt eine ganz einfache Methode, die harten Kerne vor dem Servieren zu entfernen, ohne fettige Finger zu bekommen.

 

Nachdem du die Tüte mit dem Popcorn in der Mikrowelle gemacht hast, nimm sie heraus. Sei vorsichtig, denn sie ist heiss!

An der Ecke machst du eine Öffnung, die gross genug ist, dass die ungeplatzten Maiskörner vorsichtig herauszuschütteln, aber klein genug, damit das aufgegangene Popcorn nicht durchpasst. Beim Aufmachen der Tüte entweicht heisser Dampf, also nicht direkt vor das Gesicht halten.

 

Jetzt schüttelst du die Tüte in einem 45-Grad-Winkel stark genug, dass die ganzen Körner herausfallen. Den gleichen Vorgang jetzt auf der gegenüberliegenden Seite der Tüte wiederholen, damit die Körner in der anderen Ecke der Popcorntüte herausfallen können.

 

Jetzt kannst du das verbleibende Popcorn in eine Schüssel füllen und servieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen