Haltbare Tomatensuppe einmachen

Tomatensuppe einmachen

Durch eingemachte Lebensmittel kann man seinen Vorratsschrank mit seinen Lieblingsspeisen füllen und diese für Wochen oder Monate im Voraus zubereiten. Einmachen erlaubt einem außerdem, einen Überfluss an verderblichen Lebensmitteln wie zum Beispiel Tomaten sinnvoll zu verbrauchen, ohne sie zu verschwenden.

 

Um eine leckere Tomatensuppe als Wintervorrat einzumachen, brauchst du folgende Utensilien und Zutaten: Einen großen Topf mit Deckel, Einmachgläser (Einweckgläser), eine Greifzange, Tomaten, Gemüsebrühe,Pfeffer,Basilikum, Salz, Butter, Zwiebeln, Milch, Mehl, Wasser und eine Schöpfkelle.

 

Schritt 1: Tomatensuppe kochen. Dafür die Tomaten kurz in sehr heißes Wasser tauchen, herausnehmen und die Schale abziehen. Tomaten in Stücke schneiden und alles Unerwünschte herausschneiden. Tomaten weich kochen und pürieren.

Zwiebeln in Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Milch und Wasser hinzufügen und aufkochen lassen. Tomatenpüree und Gewürze hineingeben und abschmecken. Köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind.

In einer Tasse ein wenig Mehl mit einem Esslöffel kaltem Wasser glattrühren. Die Mehlpaste in die köchelnde Tomatensuppe zum Verdicken hineinrühren.

 

Schritt 2: Die Einmachgläser und ihre Deckel in heißem Spülwasser waschen. Zum Sterilisieren der Gläser Wasser in einem großen Topf kochen und die Einmachgläser 10 Minuten lang in das kochende Wasser stellen. Die Deckel mit kochendem Wasser übergießen, aber nicht mitkochen, da sonst der Gummiring spröde wird. Mit der Greifzange die Gläser aus dem Wasser nehmen.

 

Schritt 3: Die Tomatensuppe mit der Schöpfkelle in die Gläser füllen, bis etwa ein Zentimeter Platz zum Glasrand ist. Das Glas mit kochendem Wasser auffüllen. Den Glasrand abwischen und die Deckel fest verschließen.

 

Schritt 4: Einen großen Topf halbvoll mit Wasser füllen. Das Wasser auf 80 Grad erhitzen und die Einmachgläser mit der Tomatensuppe in das Wasser stellen. Die Gläser sollten etwa 5 cm mit Wasser bedeckt sein. Den Topf zudecken und das Wasser 10 Minuten lang köcheln lassen.

 

Schritt 5: Die Gläser mit der Greifzange aus dem Wasser nehmen und zum Abkühlen stellen. Die Gläser sollten 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen bleiben.

 

Schritt 6: Testen, ob die Deckel fest auf den Gläsern sitzen und die Gläser optimal versiegelt sind. Nicht versiegelte Gläser in den Kühlschrank stellen und die Suppe innerhalb von wenigen Tagen aufbrauchen. Die restlichen Einmachglas an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Die Suppe ist etwa ein Jahr haltbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen