Geld sparen mit den Lebensmitteln zu Hause

Banane mit braunen Flecken

Mit Lebensmitteln verschwenden wir nicht nur wertvolles Essen, sondern auch viel Geld, ohne es zu merken. Vermeide Verschwendungen in der Küche und spare viel Geld mit diesen Tipps:

1. Manche Rezepte verbrauchen nur das Eiweiß. Es kost nicht nötig, das Eigelb wegzuwerfen, denn sowohl Eiweiß als auch Eidotter kann man einfrieren und später verwenden. Zum Einfrieren von Eiweiß, gieße es in ein Eiswürfelfach aus Plastik. Pro Fach nimm ein Eiweiß. Die hart gefrorenen Eiweiß-Würfel kannst du herausnehmen und in einer Plastiktüte im Gefrierfach aufbewahren.
Eigelb kann man einfrieren, indem man etwas Salz oder Zucker hinzufügt. Das verhindert das Gerinnen. Danach werden die Eigelbe auf die gleiche Weise eingefroren wie das Eiweiß.

2. Bananen mit braunen Flecken sind lediglich sehr reif, aber noch nicht verfault. Wenn du sie so nicht essen möchtest, verbrauche sie in Rezepten wie Bananenbrot oder Kuchen. Du kannst auch die Banane pürieren und einfrieren und später in Milchshakes verarbeiten.

3. Hüttenkäse bleibt länger frisch, wenn er auf dem Kopf im Kühlschrank steht. Man kann Hüttenkäse auch einfrieren, muss dann aber beim Auftauen etwas Sahne hineinführen, damit er wieder cremig wird.

4. Wenn du nur einige Tropfen Zitronensaft brauchst, musst du nicht die ganze Frucht aufschneiden. Stich ein Loch mit einem Zahnstocher hinein und presse die Tropfen heraus. Der Rest der Frucht bleibt jetzt noch einige Tage haltbar.

5. Stiele von Spargel, Brokkoli, Blumenkohl und anderen Gemüsen brauchst du nicht wegwerfen. Dünste sie, bis sie weich sind und verarbeite sie zu einem Püree. Das Püree kannst du für Suppen und Saucen verwenden. Das Püree aus Gemüsestielen macht Suppen und Saucen cremiger, hat aber weniger Kalorien als Sahne. Auch übrig gebliebenes Gemüse kannst du pürieren und auf diese Weise verarbeiten.

6. Für einen reichhaltigeren Geschmack in Saucen oder Suppen füge einen Esslöffel Trockenmilch hinzu. Milchpulver ist gewöhnlich preiswerter als Sahne und hält sich länger.

7. Für den besten Nährwertgehalt und das gleiche Geld suche Obst und Gemüse mit leuchtenden und kräftigen Farben aus. Bei Blattgemüse gilt: je dunkler das Grün, umso nährstoffreicher.

8. Wenn ein Lebensmittel gerade im Angebot ist und du Platz im Gefrierschrank hast, kauf ruhig extra ein.

9. Beim Fleischkauf kannst du Geld sparen, indem du mageres Fleisch kaufst. Damit das magere Fleisch genauso gut schmeckt, kannst du es vor dem Kochen marinieren und langsam garen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen