Wie dressiert man eine Katze?

Frauchen und Katze

Katzen sind dafür bekannt, dass sie machen, was sie wollen und sich nicht wie ein Hund dressieren lassen. Doch wenn du weißt, wie du mit deiner Katze umgehen musst, kannst du ihr beibringen, auf Kommando zu kommen oder ihr Geschäft auf der Menschentoilette zu verrichten, und vieles mehr.

 

 

Die wichtigste Grundregel beim Trainieren einer Katze: Niemals eine Katze bestrafen

 

Die Mentalität einer Katze ist nicht so ausgerichtet, dass sie durch Disziplinieren und Strenge lernt. Bestrafungen haben meist den gegenteiligen Effekt, denn die Katze ist nicht in der Lage, ihr Lernverhalten aufgrund einer solch negativen Erfahrung zu ändern. Bestraft man die Katze, wenn sie nicht so will wie man ihr sagt, fühlt sie sich gestresst und kann sogar Verhaltensstörungen entwickeln.  Das Dressieren und Trainieren einer Katze erfordert Geduld, Verständnis und positive Bestärkung. 

 

Belohnung statt Strafe. Sobald die Katze tut, was du wolltest, sollte sie ein kleines Belohnungshäppchen bekommen. Damit die Katze allerdings versteht, warum sie belohnt wird, sollte sie lernen, das richtige Kommando mit einem Geräusch zu assoziieren, nach welchem die Belohnung folgt. Anders ausgedrückt: Hab immer einen Kugelschreiber in der Tasche. Wenn die Katze etwas gut macht, mach ein klickendes Geräusch mit dem Kugelschreiber und gib ihr danach die Belohnung. So verbindet sie das Kommando mit dem Geräusch und das Geräusch mit der Belohnung. Es gibt auch spezielle Klicker zum Trainieren von Tieren zu kaufen.

 

 

Wie dressiert man eine Katze, auf Kommando zu kommen?

 

Wie bringt man einer Katze bei, auf die Menschentoilette zu gehen?

 

Kann eine Katze lernen, Pfötchen zu geben?

 

Wie lernt eine Katze Männchen zu machen?

 

Wie lernt eine Katze, an der Leine zu gehen?