Du steckst in der Routine fest? Entdecke deine Welt mit neuen Augen

Kind schaut über eine Brücke

Es gibt Phasen im Leben, da fühlt sich alles öde und sinnlos an. Jeder Tag verläuft wie der vorherige und es gibt keine Aussicht auf Besserung. Du kannst deinen Lebensmut wieder auffrischen, indem du lernst, die kleinen Dinge im Leben zu schätzen. Erlebe jeden Augenblick, als wäre es das erste Mal. 

Trainiere dein Bewusstsein

Betrachte nichts in deinem Alltag als selbstverständlich. Erst dann wirst du begreifen, wie wertvoll jeder kleine Augenblick ist. Genieße jede einzelne deiner Handlungen und deiner Sinneswahrnehmungen, als könntest es das letzte Mal sein. 

Beschränke dich nicht nur auf das, was du du vor Augen hast. Lerne, weiter zu blicken und die Intensität und Kraft der Farben, Gerüche und Geräusche um dich herum bewusst wahrzunehmen. Dein Umfeld ist voller fantastischer Schönheit, du musst sie nur richtig wahrnehmen.

Erlebe jede Handlung durch die Augen eines Kindes

Selbst die alltäglichen kleinen Dinge im Leben sind voller Wunder. Um zu üben, die Welt mit neuen Augen zu entdecken, finde Interessantes und Schönes in jedem Augenblick, auch wenn er noch so trivial erscheint. 

Lies ein Buch

Wie die meisten unserer Erfahrungen ist die einfache Handlung, ein Buch zu lesen, zu selbstverständlich geworden, um faszinierend zu sein. Erinnere dich doch mal daran zurück, als du deine ersten Worte lesen konntest. Wie schön es sich angefühlt hat, durch die Worte andere, fiktive Welten kennenzulernen. Plötzlich erschien die Welt grenzenlos. Versuche, deinen Weg dorthin zurückzufinden und erkenne, wie schön es ist, dass du ein Buch zur Hand nehmen kannst und eine Geschichte lesen kannst. Genieße es, in eine imaginäre Welt einzutauchen und nimm es nicht als gegeben hin. Nimm es wahr, wie sich das Buch anfühlt und wie es riecht, und welche Versprechen es im Innern birgt.

Das tägliche Waschen

Leider ist die Morgentoilette so sehr zur Routine geworden, dass sie sich wie eine ungewollte Pflicht anfühlt. Stell dir doch einmal vor, du wärst einige Tage nicht in der Lage, zu duschen oder die Haare zu waschen! Wie schön es doch dann wäre, zum ersten Mal wieder unter der heißen Dusche stehen zu dürfen. Das wir uns täglich mit heißem Wasser waschen können, ist keine lästige Pflicht, sondern ein Privileg. Genieße das Gefühl der Wassertropfen auf der Haut und atme den Wasserdampf ein, schließe die Augen und verinnerliche die Entspannung, wenn das Wasser den Stress herunterspült.

Genieße dein Essen

Wenn du jemals aus gesundheitlichen Gründen fasten oder eine Diät einhalten musstest, solltest du wissen, wie schön es ist, zu essen, was einem schmeckt. Stopf dein Essen nicht einfach in dich hinein, sondern genieße sein Aroma, die Konsistenz und den Geschmack auf der Zunge. Lass dir ale Übung ein paar einzelne Lebensmittel mit geschlossenen Augen geben, natürlich alles welche, die du magst. Finde im Mund heraus, was es ist. Du wirst sehen, wie intensiv Geschmack und Aroma sind, wenn du nicht vorher gesehen hast, was du isst.