Wie beeinflusst Auslandserfahrung den Charakter?

Familie am Flughafen

Längeres Reisen und Auslandserfahrung tragen wesentlich zu einer Veränderung der Persönlichkeit und des Charakters bei. Es ist nicht leicht, zu messen, zu welchem Ausmaß sich der Charakter eines Menschen durch eine Erfahrung im Ausland verändert, denn man muss untersuchen, welche Art an Erfahrung sich auf die Persönlichkeit auswirken können und gleichzeitig den individuellen Charakter berücksichtigen, der dazu geführt hat, überhaupt ins Ausland zu gehen. 

 

 

Der Charakter eines Menschen zeigt sich durch eine Reihe an langfristigen Träumen und Zielen, die er sich für sein Leben gesteckt hat. Er unterscheidet Individuen voneinander. Persönlichkeit charakterisiert sich durch fünf Hauptgruppen: Extraversion, Verträglichkeit mit Mitmenschen, Erfahrungsbereitschaft, Gewissenhaftigkeit und emotionelle Stabilität. Logischerweise sind Menschen mit mehr Erfahrungsbereitschaft gewöhnlich diejenigen, die Auslandserfahrung suchen, diese Eigenschaft ist also mehr eine Voraussetzung und weniger das Resultat einer Reise.

 

Längerer Aufenthalt in einem fremden Land und einer anderen Kultur führt einen Menschen aus seiner Komfortzone. Ein Reisender muss sich an neue Menschen und neue Kulturen anpassen. Selbst scheinbar ähnliche Kulturen in benachbarten Ländern stellen sich häufig als Herausforderung heraus. Fremde Länder haben andere Sprachen, Essgewohnheiten und Perspektiven. Je mehr sich ein Reisender mit den neuen Menschen befasst, umso mehr steigt sein Wunsch nach neuer Erfahrung. Auch gewinnt ein Mensch im Ausland neue Lebensperspektiven, die ihn emotionell weniger auf tägliche Veränderungen reagieren lassen und somit seine emotionale Stabilität erhöhen. 

Durch das Treffen neuer Menschen und die Abhängigkeit von ihnen steigt die Verträglichkeit, wobei es nicht darauf ankommt, wieviele Menschen man kennenlernt, sondern wie man mit ihnen umgehen lernt.

Vergleicht man Menschen, die lang im Ausland waren nach ihrer Rückkehr mit solchen, die im eigenen Land blieben, stellt man fest, dass die Auslandserfahrung die Erfahrungsbereitschaft, die Verträglichkeit und die emotionale Stabilität durch ihre Reise erhöht hat. Auch wenn diese Veränderungen der Persönlichkeit nicht gravierend sein mögen, sind sie dennoch mit zuverlässiger Sicherheit zu finden.

 

Auf jüngere Menschen wirkt sich die Veränderung des Charakters oft mehr aus, obwohl eine Auslandserfahrung in jedem Alter den geistigen Horizont deutlich erweitert.