Ein Tag in Talavera de la Reina

Talavera de la Reina Blick von der Puente Romano

Talavera de la Reina liegt mitten in Spanien in der Provinz Toledo. Die etwa 80.000 Einwohner große Stadt kann man sehr gut an einem Tag kennenlernen. Wenn du einen Tagesausflug nach Talavera de la Reina planen möchtest, können dir diese Anregungen helfen.

Wir führen dich durch Talavera auf einem etwa 3km langen Spaziergang, der an den wichtigsten und schönsten Monumenten der Stadt vorbeiführt und Möglichkeit zum Shoppen bietet.

Unser Ausflug beginnt am Flussufer des Rio Tajo an der Reina Sofia Brücke. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann entlang der Uferstraße Ronda Cañillo kostenlos parken. Die Puente Reina Sofía ist eine moderne Stahlbrücke, die sich aber sehr schön über den grünen und sumpfigen Rio Tajo spannt.

Plaza del Pan Talavera

In die Altstadt kommt man von dort über die Calle José Luis Gallo, von der aus man zur pittoresken Plaza del Pan gelangt. Hier sieht man, wie überall in Talavera, ausgezeichnete Keramikarbeiten an den Sitzbänken, Mauern und Brunnen.

Iglesia Santa Maria La Mayor Talavera

Rechterhand siehst du Iglesia Santa Maria la Mayor.

Teatro Victoria Talavera

Direkt am anderen Ende der Plaza del Pan befindet sich das Teatro Victoria, ein hübsches Stuckgebäude in den typischen Talavera-Gelb gehalten.

Fussgängerzone Talavera

Von dort gelangt man über die Calle (Callejón) del Teatro, die an beiden Seiten des Theaters vorbeiführt, an der Plaza San Pedro vorbei bis zur Plaza del Reloj. Von dort aus gehst du leicht rechts und dann geradeaus in die Fußgängerzone (Calle San Francisco). Hier gibt viele kleine Boutiquen und ein großes Kaufhaus (Corte Inglés).

Hinter Corte Inglés geht es rechts in die Calle Eugenia, in der sich die Santa Maria Pfarre befindet (Parroquía Santa Maria la Mayor).

Jardines Del Prado Talavera

Am Ende der Straße biegst du links in die Calle Santa Lucia und folgst der Kurve (Calle Sombrereria) bis zur Plaza Alameda. Dort hälst du dich scharf links und folgst der Avenida Gregorio Ruiz. An der zweiten Kreuzung gehst du rechts den Paseo del Prado entlang. Hier kanst du die Hauptstraße überqueren und in den großen Stadtpark Jardines del Prado gelangen.

Basilica Nuestra Senora del Prado Talavera

Wenn du geradeaus durch gehst, gelangst du zur Basilica Nuestra Señora del Prado, die du mit etwas Glück auch von innen bewundern kannst.

Lago de Alameda Talavera

Von hier aus wendest du dich nach rechst und überquerst die Straße zur anderen Seite des Parks (Parque de la Alameda). Es gibt dort zwei hübsche, mit Keramik verzierte Brücken über den See Lago de la Alameda.

Stadtmauern Talavera

Verlasse den Park in westlicher Richtung und folge dem Flussufer bis zu den alten Stadtmauern an der Calle Carnicerias. Hier kannst du rechts einbiegen und um die Ruine des Alcazar Arabe herumlaufen. (Calle Carnicerias, links in die Calle Pescaderias, die nächste links und der Calle San Augustin folgen. Weiter links bis zur Uferstraße zurück.

Puente Romano Talavera

Direkt gegenüber siehst du nun die Puente Romano, eine alte, römischen Fußgängerbrücke, von der aus du dir ein schönes Bild von der Stadt Talavera und dem naturbelassenen Fluss machen kannst. Auf der entgegengesetzten Straßenseite gibt es das Touristenbüro und das Museo Etnografico.

Dies ist die letzte Station des kleinen Stadtrundgangs. Du brauchst nur noch dem Flussufer zu folgen, bis du wieder zur Reina Sofia Brücke kommst. Fallst du nicht in eine der unzähligen kleinen Cafés einkehren möchtest, aber trotzdem eine Erfrischung brauchst, findest du hinter der Reina Sofia Brücke rechterhand einen Supermarkt (Mercadona).

Route durch Talavera (Google Maps)

Rundgang durch Talavera