Der Eiffelturm von Spanien

Aussichtsturm in Ciudad Ducal

Ganz versteckt und selbst unter Einheimischen weitgehend unbekannt befindet sich in der Provinz Ávila nahe dem Ort Las Navas del Marques ein echter Eiffelturm. Es handelt sich nicht um eine Nachbildung des Pariser Eiffelturms, sondern tatsächlich um einen Stahlturm, der im Jahr 1873 von Gustave Eiffel errichtet wurde.

 

 

Der authentische Eiffelturm befindet sich in dem Stadtteil Ciudad Ducal, dem ersten privaten Stadtteil Spaniens, der 1942 gegründet wurde. Man erreicht Ciudad Ducal von der CL 505, die zwischen Ávila und Las Rozas verläuft. Die Siedlung (urbanización) ist privat und hat eine Einfahrtsschranke, doch der Zugang ist für alle Besucher offen.

 

Eingang zur Urbanizacin Ciudad Ducal

Eingang zu Ciudad Ducal

 

Man fährt am Eingang vorbei und folgt der Hauptstraße durch die bewaldete Siedlung in Richtung Lago. Es gibt ein kleinen (Lago) und einen größeren See Embalse), folge der Beschilderung zum Lago, nicht zum Embalse.

 

See in Ciudad Ducal

Lago de Ciudad Ducal

 

Der Weg fürht zu einem Parkplatz (Aparcamiento). Hier lässt du das Auto stehen. Zum See (Lago) gehst du zu Fuß die Straße bergab, wo du nach etwa 200m den idyllischen See findest. 

 

Wege vom Parkplatz zum Turm

Zwei Wege zum Turm

 

Um den Turm zu erreichen, folgst du vom Parkplatz aus einem der beiden Wege in Richtung Piscina Privada. Am Schwimmbad vorbei findest du einen kleinen Kinderspielplatz, von dem aus du bereits den Eiffelturm sehen kannst. Jetzt brauchst du nur noch den Trampelpfaden zu folgen. 

Der Turm ist frei zugänglich und nicht besonders hoch, da er aber auf der Spitze des Berges steht, gibt es von dort eine herrliche Aussicht.