Hilfe, meine Zimmerpflanzen sind von Schädlingen befallen

Zimmerpflanzen

In Treibhäusern können viele Pflanzen von winzigen Schädlingen befallen sein, die man nur schwer mit bloßem Auge erkennen kann. Mit einer neu gekauften Zimmerpflanze gelangen diese Schädlinge in den Haushalt und schädigen dort weiter die Pflanze und alle weiteren im Haus befindlichen Pflanzen. Pflanzen, die den Sommer über im Freien stehen, können auch größere Insekten mit ins Haus bringen. Wie wird man Schädlinge an Zimmerpflanzen wieder los?

Weiterlesen

Wie entfernt man Bierflecken von einer Ledercouch

Bierflecken auf der Ledercouch

Was ist schöner als auf der Couch mit einem kalten Bier zu sitzen, besonders mit Freunden? Doch leider wird da schnell man etwas Bier verschüttet und das gute Ledersofa ist ruiniert. Wie kann man Bier von einer Ledercouch entfernen, damit keine sichtbaren Flecken bleiben?

Weiterlesen

Wie verhindert man das Ausbluten der Farben beim Waschen?

Kleidung mit leuchtenden Farben

Wenn Kleidung mit starken Farben in der Waschmaschine gewaschen werden, können die Farben ausbluten, das heißt, sie färben das Waschwasser und verfärben so die anderen mitgewaschenen Kleidungsstücke. Je mehr Farbe aus der Kleidung ausgewaschen wird, umso blasser wird sie natürlich mit der Zeit. Das Ausbluten der Farben in der Waschmaschine lässt sich recht leicht verhindern bzw. reduzieren.

Weiterlesen

Wie lange hält eine Toilette

Toilette

Die Toilette ist eine der wichtigsten und am häufigsten gebrauchten Einrichtungen im Haushalt. Wie lange hält eine neue Toilettenschüssel und wann sollte man sie ersetzen?

Weiterlesen

Selbstgemachter Hexenbesen oder Strohbesen

Strohbesen

Ein selbstgemachter Hexenbesen ist nicht nur praktisch im Haushalt, sondern auch ein schönes Assessoire für Hexenkostüme. Ein einfacher Hexenbesen besteht aus einem grob gebundenem, runden Besenkopf, statt des flachen Besenkopfes herkömmlicher Haushaltsbesen, sowie einem Holzstock.

Weiterlesen

Motten im Kleiderschrank, woher kommen sie und wie verhindert man die Plage

Motte

Motten im Kleiderschrank gelten als Plage. Dennoch sind es nicht die Motten selbst, die Löcher in die Kleidung und Stoffe fressen, sondern vielmehr die Mottenlarven, die sich von Naturfasern und Wolle ernähren. Wie kommen die Motten in den Kleiderschrank? Weiß man mehr über die die Verhaltensweisen der Motten, umso besser kann man eine Mottenplage verhindern.

Weiterlesen

Warum leuchtet Urin unter Schwarzlicht

Schwarzlicht

Katzenurin, Hundeurin, Menschenurin und andere Körperflüssigkeiten mit hohem Proteingehalt leuchten bei Schwarzlicht. Daher eignet sich Schwarzlicht hervorragend, um solche Flecken auf Teppich und Polstern zu finden.

Weiterlesen

Wie kommt es zur Kakerlakenpest

Kakerlaken 

Warmes Wetter unterstützt das Brüten von Kakerlaken. Nicht verwunderlich ist es daher, dass im Sommer, besonders im südeuropäischen Klima, zahlreiche Kakerlaken vorzufinden sind, die sich zur Plage entwickeln können. Wichtig ist es zur Beseitigung der Kakerlakenpest die Ursachen zu kennen, die die Kriechtiere anlocken.

Weiterlesen

Können tote Wespen stechen?

Wespe

Wespen und Bienen haben Giftdrüsen am Hinterteil ihres Körpers. Der Stachel spritzt das Gift in Menschen und Tiere, durch die Wespen und Bienen sich unmittelbar bedroht fühlen. Was passiert, wenn man eine tote Wespe findet, kann man sie anfassen oder können tote Wespen immer noch stechen?

Weiterlesen

Nagellackentferner als Wundermittel im Haushalt

Kaffeefleck entfernen

Nagellackentferner kann mehr als nur Fingernägel von Nagellack befreien. Das in vielen Nagellackentfernern enthaltene Aceton ist immerhin ein starkes, leicht entflammbares Lösungsmittel. Hier sind einige Tipps für den nützlichen Gebrauch von Nagellackentferner im Haushalt.

Weiterlesen

Nachteile von UV-Insektenfallen und Insektensprays

Insektenfalle

 

UV-Insektenfallen

UV-Insektenfallen locken phototaxische Insekten an und töten sie durch Stromstöße. Viele unter diesen Insekten sind nützlich. Mücken werden nicht durch das Licht angelockt, es hilft ihnen sogar, Brutplätze zu finden. Jede Nacht werden pro Insektenfalle etwa 3000 nützliche Insekten getötet, wie Schmetterlinge und Motten. jedoch nur vereinzelt Mücken.
Studien zufolge werden Menschen mit einer UV-Insektenfalle 10% häufiger von Mücken gestochen als ohne, denn die Mücken werden angelockt und nicht getötet.

Es ist nicht das Licht, was die Mücken anlockt. Das UV Licht wird von umliegenden Wasseroberflächen reflektiert und polarisiert die Reflexion des Wassers. Das bedeutet, dass die Lichtreflexion im Wasser nicht blendet und die Mücken Objekte deutlicher sehen können. So finden sie Mücken ihren bevorzugten Brutplatz leichter.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Insekten, besonders größere Insekten in die Lampe gelockt werden, wo sie elektrisiert werden. Der tote Insektenkörper verbleibt unmittelbar neben der Lichtquelle. Sammeln sich die toten Insekten dort an, entsteht Brandgefahr.

Manche Insekten explodieren regelrecht beim Auftreffen auf der Lampe. Die Insektenteile werden verstreut und besprühen oft die Menschen, die daneben sitzen.

Insektensprays

Insektensprays sind nicht nur vergleichsweise teuer, ihre Wirkung hält nur etwa zwei bis vier Stunden an. Sie töten alle Insekten, also auch die nützlichen ab. Mücken, die den Angriff mit dem Insektenspray überleben, werden hinterher stärker als vorher und können sogar in nur sechs Generation vollkommen immun gegen ein bestimmtes Pestizid werden. werden. Als Resultat verbraucht man mehr und mehr Insektenspray für das gleiche Resultat und verpestet die Umwelt.
Insektenspray sollten nur als letztes Mittel und möglichst sparsam verwendet werden.

Insektenabwehrende Kerzen und Räucherkerzen

Diese wehren Mücken effektiv ab, solange man sich innerhalb des verräucherten Kreises befindet. Allerdings können vor allem Räucherkerzen Pestizide enthalten, die beim Einatmen Gesundheitsschäden hervorrufen können. Auch ist der Wirkungskreis recht gering, denn gewöhnlich ist nur der Oberkörper geschützt. Während das Aroma den Oberkörper des Menschen einhüllt und schützt, wird es in die Beine gestochen.


 

 

Mücken, die gefährlichsten Kreaturen der Welt