Pflanzen gegen Zombies, der schnellste Weg für maximales Einkommen

Pflanzen gegen Zombies

Mehr Geld bedeutet bessere Verteidigung gegen die Zombies. Hier ist eine Anleitung, wie du bei Plants vs Zombies möglichst schnell möglichst viel Geld bekommst.

Bei dem Spiel geht es darum, den nächsten Ansturm der Zombies zu überstehen und dabei so wenig Geld wie möglich auszugeben. Es ist wichtig, dass die Pflanzen (deine Verteidiger) nicht nur die Zombies töten, sondern auch überleben, so dass sie nicht neu gepflanzt werden müssen. Je mehr Sonne du für deine Pflanzen verbrauchst, umso schneller kannst du Pflanzen setzen, die dir Geld bringen.

Wähl das Level "last stand" (letztes Gefecht) und setze die Pflanzen wie oben in dem Bild. Der goldene Magnet erntet automatisch das Geld, so musst du nicht darauf achten. Der Magnet wird nicht alle Münzen erwischen, ein bisschen musst du also selbst tappen oder klicken. Pass auf die Zwiebeln auf: wenn sie gefressen werden, musst du neue setzen.

Währenddessen kannst du an deinem Zen-Garten arbeiten. Kauf eine Schnecke und Schokolade so bald du kannst. Gib die Schokolade zu der Schnecke bevor du ein paar Levels spielst. Die Schnecke sammelt Geld für dich ein, während du dich gegen die Zombies verteidigst.

Übrigens: Speck in Crazy Dave´s Shop zu kaufen bringt gar nichts, das ist reine Geldverschwendung.

Pflanzen gegen Zombies

Zu Beginn des Levels Last Stand: Schnelles Einkommen durch minimale Ausgaben bei der Verteidigung. 

Pflanzen gegen Zombies

Nach den ersten vier Flags hast du lediglich Geld für die Zwiebeln und für die Geldsammler-Blumen ausgegeben.

Anmerkung: Diese Version wurde auf dem iPad gespielt, funktioniert aber möglicherweise auch bei anderen Versionen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.