Wie hilft man seinen Kindern zu ihren ersten eigenen Heim

erstes Eigenheim

Ein eigenes Heim ist ein guter Start ins Leben. Viele Eltern versuchen, ihren erwachsen gewordenen Kindern beim Kauf ihrer ersten Wohnung oder ihres ersten Hauses zu helfen, damit sie sich ein gutes Leben aufbauen können.

Auch wer es sich leisten kann, sollte den Kindern nicht einfach das Geld schenken, denn sie wissen den Wert besser zu schätzen, wenn sie es sich verdient haben. Auch sollten die Eltern die Wahl der Wohnung oder des Hauses den Kindern überlassen und lediglich über einen finanziellen Rahmen sprechen. Erwachsen gewordene Kinder legen großen Wert darauf, sich selbst ihr Heim auszusuchen, denn sie möchten selbständig sein. 

Wer seinen Kindern bei der Finanzierung des Eigenheims helfen möchte, hat zwei Möglichkeiten. Die Eltern können den Kindern das notwendige Eigenkapital mittels eines Privatdarlehens selbst leihen, wobei sie einen Rückzahlungsplan mit geringen Zinsen vereinbaren können. Damit das von den Eltern geliehene Geld als Eigenkapital für die Finanzierung durch eine Bank zählt, sollte das private Darlehen untereinander und separat vereinbart werden.

Wer nicht genug Geld zur Verfügung hat, um seinen Kindern das Eigenkapital vorzustrecken, kann sich als Bürge bei der Bank anbieten. Voraussetzung ist die eigene Bonität. Ein Bürge ist nur dann notwendig, wenn das Einkommen des Kindes allein als nicht ausreichend betrachtet wird, deshalb sollte der wert der Immobilie möglichst gering gehalten werden. Bürge sein heißt, bei Zahlungsunfähigkeit des Kindes müssen die Eltern zahlen, sie sind also gesetzlich dazu verpflichtet. Auch lässt die eigene Kreditwürdigkeit durch eine Bürgschaft nach. 

Auch kann man natürlich seinen Kindern ein Eigenheim komplett schenken. Allerdings sollte man bedenken, wenn die Immobilie als Hochzeitsgeschenk vergeben wird, dass der Partner bei eventuelle Scheidung Anspruch auf die Hälfte des Hauses haben kann. Auch sind bei der Schenkung einer Immobilie in Deutschland Steuern fällig, weshalb man sich besser dabei steht, ein Haus offiziell zu verkaufen. In jedem Fall sollte man sich über die Gesetze der Schenkungssteuer informieren.