Können Frauen besser mit Geld umgehen?

Geldschein

Allgemein können Frauen tatsächlich besser mit Geld umgehen und das Haushaltsbudget planen. Zwar geben Männer Frauen den Ruf, dass sie gern Shoppen gehen, doch Studien zeigen, dass Frauen insgesamt mehr Kontrolle über Einnahmen und Ausgaben haben als Männer.

Leider verdienen Frauen immer noch weniger als Männer in vergleichbaren Jobs, trotzdem haben Männer 4% mehr Schulden. 75% der Hypotheken sind in beiden Namen, also Mann und Frau ausgestellt. Vergleicht man die Hypotheken , die nur in einem einzelnen Namen sind, sind die Darlehenssummen bei Männern beinahe 5% höher als die bei Frauen.

Dazu kommt, dass Männer ihre Kreditraten 7% häufiger verspätet zahlen als Frauen.

Umfragen zufolge tendieren Männer zu spontanen Boostkäufen, das heißt, sie knausern oft im Alltagsleben, übertreiben es dann aber maßlos bei der Schnäppchenjagd. Frauen hingegen können sich sich auf "Sparmodus" programmieren, sie teilen sich also ihr Haushaltsgeld ein, auch wenn sie die Ausverkaufsangebote wahrnehmen.

 

Umgekehrt kennen Frauen, die nicht im "Sparmodus" sind, also nicht ihr Geld sorgfältig einteilen müssen, häufig kein Maß und Ziel. Ist ihr Gehirn darauf eingestellt, nicht jeden Cent berechnen zu müssen, gehen sie dann Einkaufen, bis das Portemonnaie leer ist.