Geld sparen beim Einkaufen

Lebensmittel einkaufen

Gesunde Lebensmittel müssen nicht teuer sein. Mit ein wenig Vorausplanung gibt es Möglichkeiten, beim Einkaufen im Supermarkt Geld zu sparen und trotzdem hochwertig zu essen.

Hier sind einige Tipps zum sparsamen Lebensmitteleinkauf:

 

Einkaufsliste

Überlege dir, was du in der kommenden Woche für Gerichte kochen willst und mache dir eine entsprechende Einkaufsliste. Eine Liste ist wichtig, wenn man mit kleinem Budget einkauft, denn man kommt nicht so leicht in Versuchung, Überflüssiges zu kaufen. Kalkuliere in deine ListeLebensmittel ein, die du eventuell bereits im Kühlschrank hast. Zur Erleichterung kannst du dir eine Inventarliste deines Gefrierschranks und deines Lebensmittelschranks machen.

Plane in deine Einkaufsliste Lebensmittel mit ein, die in dieser Woche gerade im Angebot sind und kaufe diese anstelle von Lebensmitteln mit regulärem Preis.

halte dich an deine Einkaufsliste und mach keine Impulsivkäufe!

 

In großen Mengen einkaufen

Grössere Mengen eines Artikels zu kaufen, besonders, wenn dieser gerade im Angebot ist, kann dir in der Zukunft Geld sparen. Achte natürlich auf das Haltbarkeitsdatum. Viele Lebensmittel können in unzähligen verschiedenen Gerichten verwendet werden, so dass die Kosten pro Mahlzeit verringert werden.

Kaufe vielleicht auch mit Nachbarn oder Freunden in Großpaketen ein und teile dir die Kosten.

 

Saisonobst und Gemüse

Frisches Obst und Gemüse der Saison sind immer preiswerter, vor allem, wenn sie nicht importiert werden mussten. Kaufe frisches Obst und Gemüse möglichst passend zur Jahreszeit.

 

Weniger Fleisch, mehr Gemüse und Eier

Fleisch kann teuer sein. Um genug Eiweiss zu bekommen, kauf mehr Eier, Bohnen und Nüsse.

 

Kauf nach Reihenfolge

Schreibe deine Einkaufsliste in der Reihenfolge, in der du die Artikel im Supermarkt findest. Dadurch brauchst du keine unnötigen Extrawege zu machen und wirst weniger in Versuchung geführt, weitere Artikel in den Korb zu legen, an denen du zufällig vorbeikommst.

 

Keine Fertiggericht

Fertiggerichte und Snacks sind teurer. Kaufe die Zutaten einzeln und mach dir dein Essen selbst. Statt eines fertigen Snacks für zwischendurch kannst du dir ein saftiges Sandwich aus den Lebensmitteln machen, die du sowieso kaufst.

 

Alternativen suchen

Kaufe nicht die Markenartikel, sondern suche nach gleichwertigen Artikeln der Hausmarke. Oft bedeutet das, dass du etwas weiter unten schauen musst, denn die teureren Produkte befinden sich häufig bequem in Augenhöhe.

 

Der Schlüssel zu sparsamem aber dennoch vielfältigem und gesundem Essen ist Kreativität. Mit etwas Fantasie kannst du mit ähnlichen Zutaten immer wieder neue Gerichte zaubern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.